Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Ernst Klett Sprachen-Internetpräsenz unter der Domain https://www.derdiedaf.com (nachfolgend „derdieDaF-Portal“).

Stand: Januar 2022

Für die Nutzung des Portals gelten folgende Nutzungsbedingungen:

 

§ 1 Geltungsbereich, Änderungen dieser Bedingungen

1.1 Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung des von der Ernst Klett Sprachen GmbH, Rotebühlstr. 77, 70178 Stuttgart – vertreten durch die Geschäftsführer Hendrik Funke und Matthias Rupp  (nachfolgend „EKS“) betriebenen Online-Portals („derdieDaF-Portal“) unter der Domain https://www.derdiedaf.com (einschließlich aller dazugehörigen Länder- und Sub-Domains) und die hierüber angebotenen Leistungen.

1.2 Das Portal erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Nutzung jeweils online bereitgehaltenen Nutzungsbedingungen. Minderjährige oder sonst in ihrer Geschäftsfähigkeit Beschränkte bedürfen des Einverständnisses ihrer gesetzlichen Vertreter. Von diesen Nutzungsbedingungen evtl. abweichende Regelungen von Nutzern erkennt EKS nicht an, es sei denn, sie werden von EKS schriftlich bestätigt.

1.3 EKS ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen und wird dies den Nutzern in dem Falle per E-Mail mitteilen. Widerspricht der Nutzer den geänderten oder ergänzten Bedingungen nicht innerhalb von 6 Wochen, so werden die geänderten oder ergänzten Bedingungen wirksam. Widerspricht der Nutzer fristgemäß, so ist EKS berechtigt, den Nutzervertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten oder ergänzten Nutzungsbedingungen in Kraft treten sollen.

 

§ 2 Leistungsumfang des Portals

2.1 Das derdieDaF-Portal bietet dem Nutzer eine Reihe an Leistungen („Services“) für den DaF-/DaZ-Unterricht. Folgende Services sind auf dem Portal abrufbar:

  • Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter, Lehrwerke, Aufgaben
  • Magazine, Flyer, Broschüren der EKS
  • Probeseiten, Lösungen, Transkriptionen, Glossare, Lektionstests aus Lehrwerken der EKS
  • Videos zum Streamen, Video- und Audio-Dateien zum Download
  • Online-Übungen
  • Einrichtung eines Nutzerkontos
  • Informations- und Linksammlung externer Internetanbieter

2.2 Zu den Services gehört ebenfalls die Möglichkeit des Nutzers neue Inhalte im Portal zur Neuanlage vorzuschlagen, insbesondere in Form von Veranstaltungen und Stellenangeboten.

2.3 EKS bietet seine Services unter anderem als digitale Inhalte wie Downloads und Videos an. EKS ist bemüht möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit der Services auf dem derdieDaF-Portal sicherzustellen. Jedoch können durch technische Störungen zeitweilige Beschränkungen oder Unterbrechungen auftreten. Das Risiko von Verlusten der digitalen Inhalte beispielsweise auf Grund eines Computer- oder Festplattenausfalls trägt der Nutzer.

2.4 EKS behält sich das Recht vor, die Services jederzeit ohne Vorankündigung und ohne die Nutzer davon in Kenntnis zu setzen, zu verändern, zu aktualisieren, zu modifizieren, zu sperren oder zu löschen.

2.5 EKS ist berechtigt, das Portal jederzeit ohne Vorankündigung und ohne die Nutzer davon in Kenntnis zu setzen, zu verändern, Inhalte hinzuzufügen oder zu entfernen und das Angebot insgesamt einzustellen.

 

§ 3 Erstellung eines Nutzerkontos

3.1 Zur Nutzung des derdieDaF-Portals und der Services ist eine Registrierung des Nutzers bzw. die Erstellung eines Nutzerkontos erforderlich. Der Nutzer meldet sich hierfür mit seiner E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort an.
E-Mail-Adresse und Passwort sind für die Nutzung des Portals notwendig und ermöglichen dem Nutzer zugleich seine Daten einzusehen und zu verändern. Der volle Funktionsumfang des Portals ist nur mit einer Einverständniserklärung zum Erhalt von Informationen und Angeboten per E-Mail nutzbar. Die Daten des Nutzerkontos auf dem derdieDaF-Portal können zugleich für das Nutzerkonto auf der Website www.klett-sprachen.de verwendet werden.

3.2 Die Erstellung eines Kontos auf dem Portal ist nur voll geschäftsfähigen Personen gestattet. Minderjährige oder sonst in ihrer Geschäftsfähigkeit Beschränkte bedürfen des Einverständnisses ihrer gesetzlichen Vertreter. Mit Erstellung eines Kontos auf dem Portal versichern Minderjährige oder sonst in ihrer Geschäftsfähigkeit Beschränkte das Vorliegen des Einverständnisses des gesetzlichen Vertreters.

3.3 Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (E-Mail-Adresse, Nutzername und Passwort) sorgfältig aufzubewahren und gegen die unbefugte Verwendung durch Dritte zu schützen. Der Nutzer hat EKS umgehend zu benachrichtigen, falls er den begründeten Verdacht hat, dass ein Missbrauch seiner Zugangsdaten vorliegt. Nutzerkonten sind nicht übertragbar.

3.4 Bei Zuwiderhandlungen gegen diese Nutzungsbedingungen behält sich EKS vor, das Nutzerkonto kurzzeitig oder dauerhaft zu sperren.

3.5 Der Nutzer kann seinen Nutzernamen, seine hinterlegte E-Mail-Adresse und sein Passwort nachträglich jederzeit ändern. Informationen zur Speicherung, Änderung, Löschung von personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

§ 4 Nutzungsrechte

4.1 EKS räumt dem Nutzer das Recht ein die Services für die Dauer des Betriebs des derdieDaF-Portals und in dem in diesen Nutzungsbedingungen beschriebenen Umfang zu nutzen. Eine über die aufgeführten Nutzungsrechte hinausgehende Nutzung ist ohne Freigabe der EKS nicht gestattet. Die Nutzung des Portals ist grundsätzlich kostenlos.

4.2 Die EKS stellt dem Nutzer Inhalte auf dem derdieDaF-Portal zur Verfügung, welche mit einem Download-Button zum Herunterladen versehen sind. Der Nutzer darf diese Inhalte auf das eigene Endgerät herunterladen und dort speichern. An diesen Inhalten erhält der Nutzer jeweils ein zeitlich unbefristetes und nicht ausschließliches Nutzungsrecht für die Nutzung zu eigenen Zwecken. Eigene Zwecke sind Lehrzwecken in Volkshochschulen, allgemeinbildenden Schulen, Hochschulen, für Privatunterricht und anderen internationale Institutionen. Es ist dem Nutzer ebenfalls gestattet, die Inhalte an Lernende in Form von Unterrichtsmaterial weiterzugeben.

4.3 Der Nutzer ist nicht berechtigt die Inhalte und Services vom derdieDaF-Portal Dritten (darunter auch anderen Lehrkräfte) kostenlos oder kostenpflichtig, ganz oder teilweise zur Nutzung anzubieten, zugänglich zu machen, zu veröffentlichen oder in sonstiger Art und Weise zu überlassen.

4.4 Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Inhalte des Anbieters in andere Netzwerke (z.B. Schul- oder Universitätsintranets, Tauschbörsen etc.) oder auf einer eigenen, nicht kommerziellen oder kommerziellen Homepage abrufbar zu machen.

 

§ 5 Haftungsbeschränkung

5.1 Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann nicht übernommen werden. EKS stellt sämtliche Inhalte ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art zur Verfügung.

5.2 Ansprüche der Nutzer auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des EKS, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

5.3 In Fällen der einfachen fahrlässigen Verletzung von nur unwesentlichen Vertragspflichten haftet EKS nicht. Im Übrigen ist die Haftung von EKS für einfach fahrlässig verursachte Schäden auf diejenigen Schäden beschränkt, mit deren Entstehung im Rahmen des jeweiligen Vertragsverhältnisses typischerweise gerechnet werden muss (vertragstypisch vorhersehbare Schäden).

5.4 Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze 5.2 und 5.3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der EKS.

5.5 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von Arglist, im Falle von Körper- bzw. Personenschäden, für Verletzung von Garantien sowie für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.

 

§ 6 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

6.1 Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

6.2 Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher - auch internationaler Gerichtsstand für alle sich aus den Nutzungsbedingungen ergebenden Streitigkeiten der Geschäftssitz von EKS. Entsprechendes gilt, wenn der Nutzer Unternehmer gem. § 14 BGB ist.