Kurzbeschreibung

Name der App: Die Berliner Mauer

 

 

URL: Die Berliner Mauer im iTunes-App-Store (iPhone)

Die Berliner Mauer HD im iTunes-App-Store (iPad)

Die Berliner Mauer im Android Market

Internetzugang nötig: ja

Technische Voraussetzung: Smartphone | Betriebssysteme: iPhone ab iOS 3.0, iPad ab iOS 4.0, Android ab Version 2.1

Metasprache: Deutsch | Englisch

Einsatzort: im Unterricht | unterwegs

Kosten: nein

Registrierung: nein

Benutzerführung: intuitiv

Sprachniveau: ab B1-/B2-Niveaustufe des GER

 


Download-Angebote:

Download App-Kurzbeschreibung als PDF

 Download Kurzbeschreibung


 

Funktion und didaktischer Mehrwert für den Unterricht:

 

App Die Berliner Mauer

 

Wo genau stand die Berliner Mauer? Die kostenlose App „Die Berliner Mauer“ hilft Ihnen und Ihren Lernenden, diese Frage zu beantworten. Die App basiert auf der Webseite chronik-der-mauer.de und wurde von der Bundeszentrale für Politische Bildung in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandradio und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. entwickelt.

Die rund 156 km lange Mauer trennte 28 Jahre lang West-Berlin vom Umland. Nur noch wenige Spuren der Mauer sind noch heute erhalten, diese bleiben aber den meisten Berlin-Besuchern verborgen.

In der App wird der Mauerverlauf auf einer interaktiven Karte dargestellt. An den historisch wichtigen Orten zwischen dem Brandenburger Tor und dem Potsdamer Platz findet man Fotos, Audio- und Videoclips sowie Texte zum Thema.

 

Die wichtigsten Funktionen sind:

  • Übersichtskarte mit Mauerverlauf und Sehenswürdigkeiten: Über die interaktive Karte navigiert man zu über 75 historisch bedeutsamen Orten navigiert.
  • Zusätzlich zu den geführten Touren lassen sich auch eigene Routen planen. Hierzu gibt es einen Entdeckermodus, der auf historische Orte in der Nähe hinweist.
  • Mithilfe einer Filterfunktion kann man gezielt nach historischen Orten, Fluchten, Mauerspuren, Ausstellungen, Denkmälern oder Grenzübergängen suchen.
  • Unter Video steht der Film Eingemauert! Die innerdeutsche Grenze in deutscher Sprache zur Verfügung.
  • Anhand von 250 Fotos, 50 Audios, 25 Videos und viel Textmaterial werden die Ereignisse vom Mauerbau bis zum Mauerfall dokumentiert. Die Ereignisse werden von beiden Seiten der Mauer aus dokumentiert: Zahlreiche Bilder zeigen, wie die Menschen von Ost-Berlin aus die Sperrzone gesehen haben.

 

 

Die App dient als interaktiver Reiseführer vor Ort. Sie kann aber auch im DaF-Unterricht als allgemeines Informationsangebot genutzt werden z.B. für Rechercheaufgaben oder die Planung von Mauertouren.

Um den Bereich „DaF digital“ nutzen zu können registrieren Sie sich bitte hier.

Wenn Sie schon ein Konto haben, können Sie sich hier einloggen.
Zum Login können Sie auch Ihre Zugangsdaten von klett-sprachen.de nutzen!