Teaser

Kahoot!-Quiz und App-Idee

Kahoot!-Quiz zum Thema OSTERN (A1 | A2) 

Für die letzten Tage vor den Osterfeiertagen haben wir für Sie ein Kahoot!-Quiz mit Fragen rund um die Ostereiersuche und die Osterbräuche erstellt. Klicken Sie auf das Bild und spielen Sie das osterliche Ratespiel mit Ihren Lernenden. Viel Spaß!

 

Fall Sie zum ersten Mal Kahoot! spielen, finden Sie hier eine kurze Anleitung:

Vorbereitung: Über den Link kommen Sie direkt auf das Kahoot!-Quiz, das mit dem Beamer oder auf dem Whiteboard für alle Lernenden sichtbar an die Wand projiziert werden muss. Zum Spielen wird ein Zahlencode generiert. Die Lernenden öffnen das Spiel auf ihren Smartphones oder Tablets und loggen sich mit dem Zahlencode und einem Usernamen ins Spiel ein.

Fall Sie noch Fragen haben, finden Sie in unserem Bereich DaF Digital eine Detailseite zu Kahoot! 

Es geht los...

Sobald Sie das Kahoot! starten, wird die erste Frage mit 4 Antwortmöglichkeiten angezeigt. Die Antworten sind farblich und durch Symbole gekennzeichnet. Die Lernenden sehen auf ihren Geräten 4 farbige Schaltflächen mit Symbolen und müssen sich für die Schaltfläche mit der richtigen Farbe entscheiden. Nach jeder Frage wird die richtige Antwort angezeigt. Alle Fragen werden nacheinander nach diesem Muster gespielt. Die Ergebnisse werden in einem Diagramm dargestellt, die Punkte nach Richtigkeit und Geschwindigkeit vergeben.


App-Idee für den Unterricht? 

Ostern steht vor der Tür! Wenn Sie mit Ihren Lernenden noch rechtzeitig Ostergrüße verschicken wollen, präsentieren wir Ihnen eine App, die Sie ohne großen Aufwand dafür nutzen können. 

kisseo ist ein Online-Tool, mit dem schnell und einfach Grußkarten verschickt werden können: Je nach Anlass kann zunächst ein Kartenthema ausgewählt werden, wie z.B. Osterkarten.

Hier hat man die Option, eine gedruckte Karte mit der Post zu versenden (kostenpflichtig) oder online eine virtuelle Karte zu verschicken (kostenlos).

Bei Alle E-Cards zu Ostern ansehen öffnen sich verschiedene Kartendesigns, aus denen eines ausgewählt werden kann. Geht man auf ein Design, öffnet sich eine Vorschau der E-Card. Nun kann zwischen Karte versenden per E-Mail oder Teilen (über Facebook, Twitter, Google, LinkedIn oder WhatsApp) gewählt und eine persönliche Nachricht verfasst werden.

Beim Teilen ist die Angabe der eigenen E-Mailadresse notwendig. Beim Versenden per E-Mail müssen Name, Geburtstag und E-Mailadresse angegeben werden. Hierbei kann anschließend die E-Mailadresse einer oder mehrerer Personen angegeben werden, die die Karte empfangen soll(en). Dabei kann der gewünschte Versandtermin individuell bestimmt werden.

Über Nächster Schritt können die Nachricht und die Empfängerliste noch einmal überprüft werden. Über Karte abschicken wird die Karte versendet.

ACHTUNG: Beim Versenden per Mail landet die Grußkarte häufig im Spam-Postfach der empfangenden Person.

Text | Redaktion: Anika Kruse, Ingrid Scholz

Hier geht's zur Detailseite KISSEO auf unserem Portal. In den Screenshots (unten) sieht man die Oberfläche und einige Menüpunkte dieses Tools.

Aus: www.kisseo.de