Idee des Tages

DaF-Idee des Tages

Lassen Sie sich jeden Tag von einem Thema inspirieren:
Text, Aufgaben und Lösungen (A1 – B1) als Kopiervorlagen zum Download.
 
 
 
 
Das Ampelmännchen
13. Oktober 2019

Das Ampelmännchen

Bei Grün sollst du gehen

In den 20er Jahren gibt es in Berlin die ersten Verkehrsampeln. Aber erst in den 50er Jahren baut man auch Ampeln für Fußgänger. Der Ostberliner Verkehrspsychologe Karl Peglau zeichnet für die Fußgänger ein Symbol: ein Männchen mit einem Hut, einer dicken Nase und einem dicken Bauch. Beim Zeichnen hilft ihm seine Sekretärin. Am 13. Oktober 1961 stellt Peglau sein „Ampelmännchen“ vor. Ab dann zeigen die Ampeln in Ostdeutschland diesen Mann. Er wirkt sympathischer als das westdeutsche Piktogramm. Nach der Wiedervereinigung 1990 will man die alten Ampelmännchen durch das westdeutsche Piktogramm ersetzen. Aber die Menschen im Osten protestieren dagegen. Und mit Erfolg: Heute gibt es sogar in einigen westdeutschen Städten das „Ost-Ampelmännchen“. In Berlin ist das Ampelmännchen heute eine Kultfigur: Man kann T-Shirts, Tassen, Taschen und viele andere Souvenirs mit der sympathischen Figur kaufen.

(Niveaustufe: A2)

die DaF-Idee des Tages

die DaF-Idee des Tages + Aufgabe

die DaF-Idee des Tages Lösung

Um den Bereich „DaF-Idee des Tages nutzen zu können,
registrieren Sie sich bitte hier

 
Wenn Sie schon ein Konto haben, können Sie sich hier einloggen.
Zum Login können Sie auch Ihre Zugangsdaten von klett-sprachen.de nutzen!