DaF-Lehrer in Tianjin/China gesucht

Beschreibung

Am Germanistikinstitut des Fachbereichs für Fremdsprachen der Nankai-Universität (Weijinlu 94, 300071 Tianjin/VR China) in Tianjin ist ab Feb. 2020 eine DaF-Stelle zu besetzen. Der Arbeitsvertrag wird normalerweise immer für ein Jahr gemacht und verlängert.

Voraussetzungen:

  • Deutschmuttersprachler/-in
  • entsprechende Ausbildung – abgeschlossenes Studium in Fachrichtung wie Germanistik, DaF, Sprachwissenschaft o.ä, wobei (deutsche) Literaturwissenschaft bevorzugt wird
  • didaktische Kenntnisse und Erfahrung im DaF-Unterricht
  • Bereitschaft, mind 1 Jahre zu arbeiten; entsprechende Eigenschaften wie Kommunikations- und Teamfähigkeit usw.
  • nicht älter als 60 Jahre alt.

von Vorteil:

  • promoviert bzw. (Junior-/Assistenz-)Professur
  • Chinesischkenntnisse bzw. Sinologiehintergrund

Aufgaben:

  • bei Lektoren 10 – 12 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Woche im BA-Studiengang [mögliche Kurse: Intensivkurs u. Hörverständnis für Fortgeschrittene (C1, C2), mündliche/schriftliche Textproduktion, Einführung in die Literaturwissenschaft, Lektüre etc.]
  • Unterstützung des chinesischen Kollegiums (auch in Form von kurzfristig anfallenden kleineren Aufgaben)

Vergütung:

  • 8000/9000 RMB-Yuan (umgerechnet ca. 1100/1200 Euro) pro Monat jeweils bei MA-/Doktorabschluss (7000 fuer BA)
  • mietfreie vollmoeblierte Zwei-Zimmer-Wohnung mit Internet-, Kabel- u. Telefonanschluss
  • Sozialversicherung und Krankenversicherung
  • Übernahme der Kosten für Hin- und Rückreise zwischen Tianjin u. Heimatland einmal im Jahr

Zusatzangaben:

  • durchschnittliche Lebenshaltungskosten (ohne Ausgabe für Wohnung und Reisen) in Tianjin 2500 Yuan (ca. 300 Euro)
  • keine Übernahme von Beiträgen zu Sozialversicherungen im chinesischen Ausland
  • keine Übernahme von Visakosten
  • mit ICE in halber Stunde nach Peking

Sonstiges zu bieten:

  • überschaubare Klassenstärke (maximal 20)
  • überwiegend motivierte Studierende
  • zentrale Lage des Instituts auf dem alten Campus in Citynähe
  • kollegiale Arbeitsatmosphäre in der Abteilung

Arbeitsort

Germanistikinstitut der Nankai-Universität
Tianjin, China

Arbeitsbeginn

Ab: Februar 2020

Kontakt

Website der Uni u. des Fachbereichs für Fremdsprachen unter: 
www.nankai.edu.cn
http://user.nankai.edu.cn/noscript/fcollege/
Anfrage und Bewerbung bitte unter der angegebenen E-Mailadresse an Herrn Guanlong LIU richten.
Nankai-Universität
94 Weijin Rd
Nankai, China | 300071
E-Mail-Adresse: liuguanlong@126.com

Angaben zur Veröffentlichung

Die Anzeige wurde am 01. 12. 2019 veröffentlicht.

Nutzungsbedingungen derdieDaF-Jobbörse

Sie stimmen unseren Nutzungsbedingungen für die Jobbörse zu, wenn Sie Anzeigen erstellen und einsenden.
Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung von Anzeigen in der Jobbörse des derdieDaF-Portals besteht nicht. Die Ernst Klett Sprachen GmbH behält sich vor, jederzeit auch ohne Angabe von Gründen die Jobbörse zu schließen, Anzeigen zu entfernen oder die Nutzungsbedingungen anzupassen.

Erstveröffentlichung Ihrer Anzeige

Bitte beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis Ihre Anzeige auf unserer Website veröffentlicht wird, meist aber nicht länger als 24 Stunden. Sie erhalten darüber keine Benachrichtigung!

Änderung oder Löschung Ihrer Anzeige

Wenn Sie Ihre eingereichte Anzeige ändern oder auch vor Ablauf der Veröffentlichungsdauer (s. unten) löschen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email: redaktion@derdiedaf.com und erklären uns Ihr Anliegen.

Wie lange wird Ihre Anzeige veröffentlicht?

Sie können die Dauer, wie lange Ihre Anzeige veröffentlicht werden soll, bei der Erstellung der Anzeige auswählen. Nach diesem Zeitraum wird die Anzeige automatisch gelöscht.

Haftungsausschluss

Für den Inhalt von Stellenangeboten und -gesuchen sind ausschließlich die Verfasser selbst verantwortlich. Die Ernst Klett Sprachen GmbH übernimmt keine Haftung und behält sich vor, Anzeigen jederzeit auch ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Weitere Fragen

Wenn Sie Fragen zur Jobbörse oder Probleme mit der Eingabe haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Redaktionsteam oder an den Kundensupport. Bitte lesen Sie außerdem die Nutzungsbedingungen des derdiedaf-Portals und unsere Informationen zum Datenschutz.