Lehraufträge für das sprachbasierte Schlüsselkompetenzmodul „Medien- und IT-Kompetenz“

Beschreibung

In unserem „Programm zur Studienvorbereitung und -integration von Geflüchteten“ (ProRef) an der Europa-Universität Flensburg (EUF) ist/sind ab Juli 2021 ein Lehrauftrag/zwei Lehraufträge
für die deutsch- und englischsprachigen Schlüsselkompetenzkurse „Medien- und IT-Kompetenz“ bzw. „Media and IT Competence“ zu vergeben.

Die Lehrtätigkeit ist im Bereich Flüchtlingsprogramme des International Centers angesiedelt. Das ProRef-Programm, gefördert durch das Land Schleswig-Holstein und den DAAD, beinhaltet Sprachkurse in Deutsch bzw. Englisch, Modulkurse in den vier Schlüsselkompetenzbereichen „Methodenkompetenz“, „Kulturelle Kompetenz“, „Sozial- und Selbstkompetenz“ und „Medien- und IT-Kompetenz“ sowie Studien-, Karriere- und Sozialberatung. Geflüchtete Studieninteressierte und Studierende werden sprachlich, methodisch und kulturell auf ihr Studium an der EUF vorbereitet bzw. in diesem Studium begleitet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Fortentwicklung des deutsch- und/oder englischsprachigen Schlüsselkompetenzmoduls „Medien- und IT-Kompetenz“ auf Basis der bestehenden Konzeption und in Absprache mit den hauptamtlichen ProRef-Lehrkräften
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Workshop-Unterrichts im Schlüsselkompetenzmodul „Medien- und IT-Kompetenz“ und/oder „Media and IT Competence“ im Deutschzug und/oder Englischzug
  • Durchführung des deutsch- und/oder englischsprachigen Unterrichts auf Basis des CLIL-Konzepts („Content- and Language-Integrated Learning“)
  • Dokumentation der Anwesenheitszeiten der Teilnehmenden
  • bei zwei separaten Lehraufträgen für Deutsch und Englisch: enge Abstimmung zwischen den beiden Lehrbeauftragten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein für die Tätigkeit relevantes abgeschlossenes Studium (Bachelor oder höher), z. B. Germanistik/Lehramt Deutsch/DaF/DaZ bzw. Anglistik/Englisch/EFL/ESL gepaart mit sehr guten praktischen Computer-/IT-Kenntnissen ODER Informatik/Medienwissenschaft gepaart mit DaF/DaZ- bzw. EFL/ESL-Qualifizierung
  • erste Lehrerfahrung in diesem Bereich
  • Deutsch- und/oder Englischkenntnisse jeweils auf muttersprachlichem bzw. C2-Niveau (GER)

Erwünscht sind:

  • Lehrerfahrung im Hochschulbereich und/oder mit der Zielgruppe
  • konzeptionelle Kompetenz, Kooperationsbereitschaft und interkulturelle Sensibilität
  • Verfügbarkeit für die gesamte Programmrunde (Juli 2021-Juni 2022)

Wir bieten:

  • Lehrtätigkeit im akademischen Kontext und mit geflüchteten Teilnehmenden
  • Einweisung und Unterstützung durch hauptamtliche ProRef-Lehrkräfte
  • Möglichkeit zur Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen
  • Vergütung nach den Richtlinien über Lehraufträge an Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein (Lehrauftragsrichtlinien/LAR), basierend auf der bisherigen Lehrerfahrung: 16,46 EUR/UE, 21,40 EUR/UE oder 25,68 EUR/UE
  • ggf. Fahrtkostenerstattung

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung (einschließlich eines kurzen Anschreibens, eines Lebenslaufs, Schulabschluss- und Studienzeugnissen, relevanten Arbeitszeugnissen und einer Aufstellung der bisherigen Lehrerfahrung) bis 11. Juni 2021 an Herrn Dr. Thomas Duttle unter der angegebenen E-Mail-Adresse. Rückfragen können Sie ebenfalls an Herrn Dr. Duttle, an Stephanie Matthiesen (DE) oder Selime Onmus Erol (EN) richten.

Arbeitsort

Europa-Universität
Flensburg, Deutschland

Arbeitsbeginn

Ab: Juli 2021

Kontakt

Europa-Universität Flensburg, Bereich Flüchtlingsprogramme
Auf dem Campus 1 | 24943 Flensburg
Dr. Thomas Duttle: thomas.duttle@uni-flensburg.de
Stephanie Matthiesen (DE): stephanie.matthiesen@uni-flensburg.de
Selime Onmus Erol (EN): selime.onmus-erol@uni-flensburg.de
Webseite: www.uni-flensburg.de/proref

Angaben zur Veröffentlichung

Die Anzeige wurde am 06. 06. 2021 veröffentlicht.

Nutzungsbedingungen derdieDaF-Jobbörse

Sie stimmen unseren Nutzungsbedingungen für die Jobbörse zu, wenn Sie Anzeigen erstellen und einsenden.
Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung von Anzeigen in der Jobbörse des derdieDaF-Portals besteht nicht. Die Ernst Klett Sprachen GmbH behält sich vor, jederzeit auch ohne Angabe von Gründen die Jobbörse zu schließen, Anzeigen zu entfernen oder die Nutzungsbedingungen anzupassen.

Erstveröffentlichung Ihrer Anzeige

Bitte beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis Ihre Anzeige auf unserer Website veröffentlicht wird, meist aber nicht länger als 24 Stunden. Sie erhalten darüber keine Benachrichtigung!

Änderung oder Löschung Ihrer Anzeige

Wenn Sie Ihre eingereichte Anzeige ändern oder auch vor Ablauf der Veröffentlichungsdauer (s. unten) löschen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email: redaktion@derdiedaf.com und erklären uns Ihr Anliegen.

Wie lange wird Ihre Anzeige veröffentlicht?

Sie können die Dauer, wie lange Ihre Anzeige veröffentlicht werden soll, bei der Erstellung der Anzeige auswählen. Nach diesem Zeitraum wird die Anzeige automatisch gelöscht.

Haftungsausschluss

Für den Inhalt von Stellenangeboten und -gesuchen sind ausschließlich die Verfasser selbst verantwortlich. Die Ernst Klett Sprachen GmbH übernimmt keine Haftung und behält sich vor, Anzeigen jederzeit auch ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Weitere Fragen

Wenn Sie Fragen zur Jobbörse oder Probleme mit der Eingabe haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Redaktionsteam oder an den Kundensupport. Bitte lesen Sie außerdem die Nutzungsbedingungen des derdiedaf-Portals und unsere Informationen zum Datenschutz.