Lektor (m/w/d) für DaF

Beschreibung

Am Sprachenzentrum der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist ab 01.10.2020 die Stelle

einer/eines Lektorin/Lektoren (m/w/d) (Deutsch als Fremdsprache)

(50% der regelmäßigen Arbeitszeit; Entgeltgruppe 13 TV-L)

befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Durchführung sprachpraktischer Lehrveranstaltungen im Umfang von 9 Semesterwochenstunden in Deutsch als Fremdsprache auf den Niveaustufen A1 bis C2 des GER.
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Curricula für die Sprachangebote.
  • Konzipierung, Erstellung, Weiterentwicklung und Evaluation von Lehr- und Prüfungsmaterialien.
  • Betreuung von Studierenden in Sprechstunden.
  • Erstellung, Abnahme und Korrektur der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)
  • administrative Aufgaben

Anforderungsprofil:

  • Deutsch als Muttersprache
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache)
  • einschlägige Lehrerfahrung sowie Teamfähigkeit
  • Beherrschen moderner Unterrichts- und Kommunikationstechnologien und Bereitschaft, sich im Bereich E-Learning weiterzubilden.
  • Kenntnis des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen sowie der daraus sich ergebenden Unterrichts- und Prüfungsmodalitäten sowie Erfahrung in der Erstellung und Durchführung der DSH werden vorausgesetzt.

Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen, nicht berücksichtigt werden.

Allgemeines:

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Bewerbung:

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form (zusammengefasst zu einem PDF-Dokument) an bewerbung.sz@uni-bamberg.de .

Bewerbungsfrist: 13.03.2020

Ansprachpartnerin: Christine Drakew, Leiterin des Sprachenzentrums

Arbeitsort

Sprachenzentrum der Universität Bamberg
Bamberg, Deutschland

Arbeitsbeginn

Ab: 01.10.2020

Kontakt

Christine Drakew

Angaben zur Veröffentlichung

Die Anzeige wurde am 09. 02. 2020 veröffentlicht.

Nutzungsbedingungen derdieDaF-Jobbörse

Sie stimmen unseren Nutzungsbedingungen für die Jobbörse zu, wenn Sie Anzeigen erstellen und einsenden.
Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung von Anzeigen in der Jobbörse des derdieDaF-Portals besteht nicht. Die Ernst Klett Sprachen GmbH behält sich vor, jederzeit auch ohne Angabe von Gründen die Jobbörse zu schließen, Anzeigen zu entfernen oder die Nutzungsbedingungen anzupassen.

Erstveröffentlichung Ihrer Anzeige

Bitte beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis Ihre Anzeige auf unserer Website veröffentlicht wird, meist aber nicht länger als 24 Stunden. Sie erhalten darüber keine Benachrichtigung!

Änderung oder Löschung Ihrer Anzeige

Wenn Sie Ihre eingereichte Anzeige ändern oder auch vor Ablauf der Veröffentlichungsdauer (s. unten) löschen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email: redaktion@derdiedaf.com und erklären uns Ihr Anliegen.

Wie lange wird Ihre Anzeige veröffentlicht?

Sie können die Dauer, wie lange Ihre Anzeige veröffentlicht werden soll, bei der Erstellung der Anzeige auswählen. Nach diesem Zeitraum wird die Anzeige automatisch gelöscht.

Haftungsausschluss

Für den Inhalt von Stellenangeboten und -gesuchen sind ausschließlich die Verfasser selbst verantwortlich. Die Ernst Klett Sprachen GmbH übernimmt keine Haftung und behält sich vor, Anzeigen jederzeit auch ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Weitere Fragen

Wenn Sie Fragen zur Jobbörse oder Probleme mit der Eingabe haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Redaktionsteam oder an den Kundensupport. Bitte lesen Sie außerdem die Nutzungsbedingungen des derdiedaf-Portals und unsere Informationen zum Datenschutz.