Teaser

Alphamar

Alphamar

Alphamar

Wege in die Alphabetisierung für erwachsene Deutschlernende

  • Nach dem Konzept des BAMF
  • Für die ersten 600 Unterrichtseinheiten
  • Flexibel erweiterbar mit Online-Materialien
 

  • Downloads

  • Konzeption

  • Alphamar richtet sich an Lehrende in Alphabetisierungskursen für erwachsene Deutschlernende.


    Alphamar ist für die ersten 600 Unterrichtsstunden konzipiert, kann jedoch durch vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten (Methodenhandbuch und Online-Plattform) darüber hinaus genutzt werden.

     

    Alphamar orientiert sich an den Inhalten und Gesamtzielen des Konzepts für einen bundesweiten Alphabetisierungskurs des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

     

    Alphamar richtet sich an Lehrende, die Alphabetisierungskurse für Erwachsene durchführen und ihren Unterricht optimal auf die individuellen Lernschwierigkeiten der Lernenden abstimmen möchten.

    Die Basiskomponente ist das Kursbuch für die Lernenden mit Aufgaben für den Unterricht und zu Hause. Ergänzt wird es durch Aufgaben und Übungen, die in der begleitenden Online-Plattform angeboten werden.

    Das Methodenhandbuch gibt didaktische Hinweise zur Arbeit mit dem Kursbuch und den Materialien.

    Die im Handbuch vorgestellten Methoden wurden an der Universität Marburg nach wissenschaftlichen Erkenntnissen für den Einsatz in Alphabetisierungskursen adaptiert und sind alle in der Praxis erprobt.

     

    Das Kursbuch

    • setzt sich zusammen aus 16 Kapiteln: 1 Kapitel zur Buchstabeneinführung und 15 thematische Kapitel, in denen weitere Buchstaben dem Wortschatz entsprechend geübt werden.
    • enthält abwechslungsreiche, methodisch durchdachte Übungstypen.
    • dient als Unterrichts- und Hausaufgabenbuch.

    Das Methodenhandbuch

    • führt praxisorientiert in sieben verschiedene Alphabetisierungsmethoden ein.
    • beschreibt die verzahnte Arbeit mit Kursbuch, CD und Zusatzmaterial auf der Plattform.
    • gibt umfangreiche didaktische Hinweise zu den Kursbuch-Übungen.
    • bietet viele Anregungen für die eigene Unterrichtsgestaltung und das Erstellen von Materialien.
    • enthält einen Lösungsschlüssel der Kursbuch-Übungen.

    Die Audio-CD ist im Kursbuch integriert und bietet

    • Übungen zur Lauterkennung, Lautunterscheidung, Lautlokalisierung.
    • Silbenübungen, Diktate.
    • viele Lösungen von schriftlichen Übungen zum Nachhören.
    • kurze Hörverstehenstexte zu den Episodenbildern und Dialoge.

    Die Plattform

    • ergänzt die Kursbuch-Übungen durch zahlreiche Arbeitsblätter, Blanko-Vorlagen und einen Bilderpool.
    • ermöglicht die Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien, angepasst an die jeweilige Lerngruppe.

    Besonderheiten von Alphamar

    Für Lehrende

    • fundierte methodische Weiterqualifikation
    • Kapitel und Inhalte flexibel kombinierbar
    • Kursbuch mit vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten durch Anregungen auf der Plattform
    • zahlreiche Materialien und Unterrichtsideen zur Binnendifferenzierung

    Für Lernende

    • Buchstaben lernen anhand von alltagsrelevanten Themen und Wörtern
    • systematisches Lernen in kleinen Schritten

     

  • Autoren


  • Dr. Ruth Albert

    Dr. Ruth Albert

    Dr. Ruth Albert ist Leiterin der Abteilung „Deutsch als Fremdsprache“ am Institut für Germanistische Sprachwissenschaft der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften. Seit 1994 bildet Sie Marburger Studierende zur Lehrperson für Deutsch als Fremdsprache.


    Anne Heyn

    Anne Heyn

    Dr. Anne Heyn ist seit vielen Jahren in den Bereichen Aussprachevermittlung und Alphabetisierung in der Erwachsenenbildung tätig. Sie ist Mitautorin des Lehrwerks Alphamar. Aktuell gibt sie Workshops in der Zusatzqualifizierung Alphabetisierung, wird aber neben dem Verlag Ernst Klett Sprachen auch von anderen Institutionen angefragt.


    Christiane Rokitzki

    Christiane Rokitzki

    Christiane Rokitzki ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Alphamar und am Institut für Romanische Philologie der Philipps-Universität Marburg. Sie leitet Lehrveranstaltungen zur Linguistik und Didaktik (DaF und Spanisch).
    In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit dem Schriftspracherwerb nach Montessori in der Alphabetisierung von erwachsenen Deutschlernenden.
    Ihre Methodenschwerpunkte sind u.a. der methodische Ansatz nach Montessori und Lesen durch Schreiben.


    Dr. Frauke Teepker

    Dr. Frauke Teepker

    Dr. Frauke Teepker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Alphamar an der Philipps-Universität Marburg und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich der Deutschdidaktik für das Lehramt an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.
    Ihre Methodenschwerpunkte sind u.a. die Silbenmethode und das spielerische Lernen.