Compétences de la vie

Compétences de la vie

Lesen mit Lebensnähe

Durch Lesen fürs Leben lernen – diesen Ansatz verfolgt die Reihe Compétences de la vie. Sie gibt der Geschichte genügend Platz, um sich ungehindert zu präsentieren und sorgt über das Lesen in einer fremden Sprache für das persönliche Wachstum der Leserinnen und Leser.


  • Konzeption

  • Lesen bedeutet mehr, als nur "Kopfkino". Durch das Lesen in einer fremden Sprache werden junge Menschen mit Denkanstößen konfrontiert, die auch noch lange nach der Lektüre die persönliche Reflektion stimulieren und für geistiges Wachstum sorgen können.

    Die Reihe Compétences de la vie gibt der Geschichte Platz zum wirken, indem sie den Text aufwändig illustriert und erst ganz am Schluss mit Annotationen etwaige Unklarheiten aufklärt. Bis dahin ist der Denkprozess längst in vollem Gange und erlaubt es Leserinnen und Lesern so, aus der Geschichte die Wachstumsimpulse zu ziehen, die sie benötigen.

    Zu den Texten passende Dossiers und Mind Maps am Ende der Lektüre runden das Konzept ab.

  • Autoren


  • Joseph Joffo

    Joseph Joffo wurde am 2. April 1931 in Paris geboren. Er ist ein französischer Schriftsteller, Drehbauchautor und Schauspieler.

    Nach Beendigung seiner Schulausbildung mit vierzehn Jahren übernahm Joseph Joffo zusammen mit seinen drei Brüdern den Friseursalon seines Vaters. Dieser war als russischer Jude im Vernichtungslager in Auschwitz umgekommen.

    Als er 1971 nach einem Skiunfall Bettruhe halten musste, begann Joffo seine Erinnerungen aufzuschreiben. Es ging um seine Kindheit, die er als Jude im von Deutschland besetzten Frankreich verbrachte. „Un sac de billes“ wurde sofort zum internationalen Erfolg, übersetzt in 18 Sprachen.  Dieser sowie weitere Romane wurden ausgezeichnet, „Un sac de billes“ als Theaterstück adaptiert und 2016 zum zweiten Mal verfilmt. Bislang verkaufte sich das Buch über zwanzig Millionen mal.

    Heute lebt Joffo mit seiner Familie in Paris nahe dem Arc de Triomphe und besitzt mit seinen Brüdern zwölf große Friseursalons in der Stadt.