English Compass

English Compass

Schnell und sicher ans Ziel!


English Compass bedeutet Freude am Lehren und Lernen und führt in drei Bänden zügig zum Niveau B1. Das klare Lehrwerkskonzept setzt die Empfehlungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens konsequent um.

Flexibilität, Sicherheit und Handlungsorientierung sind die Koordinaten des Lernerfolgs!


Online-Übungen

Bitte geben Sie hier den Code der Übung ein (z.B. U3B1)!

 

  • Downloads

  • Konzeption

  • English Compass – schnell und sicher ans Ziel!

    Für Viele ist Sprachenlernen eine Reise ins Unbekannte: Sie wollen sicher und erfolgreich ans Ziel, wissen aber nicht, welchen Kurs sie einschlagen sollen. Deshalb vertrauen sie auf eine Gruppenreise mit kompetenter Reisebegleitung. Denn welcher Weg sicher ans Ziel führt und wo es zu verweilen lohnt, weiß der erfahrene Reisebegleiter – und das nicht zuletzt dank seiner verlässlichen Ausrüstung.

    Bringen Sie Ihre Ausrüstung auf den neuesten Stand: English Compass, das zeitgemäße Lehrwerk, mit dem Sie Ihre Rolle als Reise- bzw. Lernbegleiter meistern und Ihre Teilnehmer auf Erfolgskurs bringen.

    Mit English Compass führen Sie Ihre Lernenden in drei Etappen ans Ziel: Nach Band 1 ist die Niveaustufe A1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens erreicht, Band 2 bzw. 3 entsprechen den Stufen A2 bzw. B1.

    Damit die Reise zum Erfolg für alle wird, wurde das Konzept sorgfältig auf Lerner und Lehrer abgestimmt.

    English Compass A1 bietet:
     

    • Freude am Lernen:
      12 abwechslungsreiche Units betrachten nützliche Alltagsthemen aus ungewöhnlichen Perspektiven. Das zeitgemäße und erwachsenengerechte Layout mit aussagekräftigen Fotos fördert die Lernmotivation und regt zur Kommunikation in der Fremdsprache an. Den Lernenden wird im Kursbuch, besonders aber über das Beiheft Out and About und die beiliegenden Lerner-CDs/CD-ROM die Freude am eigenständigen Lernen vermittelt; dadurch erfahren die Kursteilnehmer, wie sie sich zu noch größerem Lernerfolg motivieren können, wenn sie den Lernprozess selbstverantwortlich steuern.

    • Freude am Lehren:
      Das klare und einfache Konzept von English Compass ermöglicht erfolgreiches Unterrichten ohne große Vorbereitung und mit Spaß am Lernerfolg der Kursteilnehmer. Die leicht einprägsame Struktur der Units und das lehrerfreundliche Layout erleichtern die Orientierung und sichern den Lehrerfolg. Der English Compass Teaching Companion enthält nicht nur Tipps und Tricks auf dem Weg durch die Units, sondern unterstützt die Kursleiter auch dabei, ihr didaktisch-methodisches Potential voll auszuschöpfen.

    • Flexibiliät:
      Kurze oder lange Kurse, schnelle oder langsame Lernende – Flexizones und Task bzw. Activity pages erlauben eine auf die speziellen Gruppenbedürfnisse zugeschnittene Unterrichtsgestaltung. Der English Compass Teaching Companion enthält zudem ausführliche Hinweise zur Binnendifferenzierung bei heterogenen Gruppen.

    • Sicherheit und Erfolgserlebnisse:
      Die Lernenden machen sich am Anfang eines Unitteils mit den Lernzielen der jeweiligen Lektion vertraut und können am Ende ihren Lernerfolg über vielfältige Übungen sichern und überprüfen. Im Anschluss daran folgt ein Selbsteinschätzungselement mit Can do-Aussagen als Sprungbrett für die lückenschließende Weiterarbeit im Internet oder auf den beiliegenden Lerner-CDs/CD-ROM. Zusätzlich machen vier Testeinheiten den Lernenden ihren Lernerfolg in größeren Abständen bewusst und führen sie sanft an die Prüfungsformate der A1-Prüfung (telc) heran.

    • Handlungsorientierung:
      Am besten lernt man, wenn das wahre Leben ins Spiel kommt: Sowohl im Kursbuch als auch im Beiheft Out and About erhalten die Lernenden Gelegenheit, ihr sprachliches Können in konkreten und lebensnahen Situationen zu schulen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf erfolgreicher, ergebnisbezogener Kommunikation in handlungsorientierten Tasks.

    English Compass: Bringen Sie Ihren Kurs auf Kurs.

     

    Kostenlose Unterrichtsmaterialien wie Online-Übungen, Activities etc. finden Sie im Bereich "Online-Material/Downloads".

  • Autoren


  • Victoria Adams

    Victoria Adams

    Hello, I am Victoria Adams. An interest in people led me to initially study Psychology, which has come in useful over the years of teaching English, but it was my desire to see the world which brought me to EFL. After a brief stint in a small town in Spain and then Berlin I discovered Munich, where I stayed for 12 years.
    I initially began teaching general and business English then moved on to teacher training and just before my departure back to the UK had the great pleasure of meeting the editorial team and being able to start working with them, initially on a Compass project and then with the Network Now Series.
    I currently live and work in Yorkshire, dividing my time between teacher training on CELTA and DELTA courses, writing and giving presentations for Ernst Klett Sprachen.


    Michele Charlton Steimle


    Vanessa Clark

    Vanessa Clark

    Hello, I am Vanessa Clark. After a degree in modern languages and my postgraduate studies in education in the UK, I ran away to Munich ‘for one year’ and stayed for eight years as an English teacher and later as a Director of Studies. My classroom experience with adult learners in Germany and my teacher training role there is what I’ve found most useful in writing Refresh Now, Network Now and English Compass, as good coursebooks must be designed with both learners and teachers in mind. I now teach EFL back home in the UK and keep my connection with Germany through my work for Ernst Klett Sprachen.


    Sharon Heduvan

    Sharon Heduvan

    Hello! I am Sharon Heduvan. I moved to Munich in 1996, after studying modern languages and politics. I did the CELTA in 1998, and then taught at the British Council in Munich. The DELTA followed in 2000, after which I co-set up the BTC, after the British Council closed. A lot of my teaching was done in various ministries of the Bavarian government, where I taught all levels.


    Lynda Hübner

    Lynda Hübner

    Hello. I am Lynda Hübner - but don’t be taken in by the umlaut - I married it! I am English, though I’ve lived in Munich for … goodness me! - nearly forty years! And I have spent a lot of that time teaching English and writing EFL books for the Network Now and Refresh Now series. As a result, I have very little spare time - but I have managed to have a couple of kids and a couple of cats.


    Viv Midlane

    Viv Midlane

    Hello! I am Viv Midlane. I’ve been an English Language Teacher since 1982, and taught in Greece, Belgium, Italy and the UK. I’ve also worked in a ‘wide variety’ of other fields including working to develop technology to help disabled people in their day to day lives. This included teaching DJing skills to profoundly deaf teenagers. I returned to University in my 40s to take a Masters degree in English Language Teaching and Educational Technology, and am ‘thinking about’ taking a PhD one day. Now I work as a writer, teacher and examiner. In my spare time I go sailing and hill walking and play harmonica and guitar in blues and rock bands around Manchester.


    Olivia Rainsford

    Olivia Rainsford

    Hello! I am Olivia Rainsford. I am a teacher, teacher trainer and writer based in Bavaria, but originally from Ireland. I arrived in Germany fifteen years ago, intending to stay for a year. I am still here. I never wanted to become a teacher, but somehow I ended up doing a Masters of Education, I teach full-time and now I am even involved in training other teachers. I live in a ramshackle house in a university town and spend my days doing all manner of crafty things.


    Gaynor Ramsey

    Gaynor Ramsey

    Hello – I’m Gaynor Ramsey. I grew up and studied in England, just outside London, and then moved to Switzerland in 1972 (for a year!) and have been living in Zurich ever since. I’ve been a teacher, teacher trainer and writer of teaching materials, for publishers in England, Germany and Switzerland, for well over 30 years and still love the challenge of “making it work” – for learners and for teachers. A major project was the English Network series that I worked on as an author for many years.


    James Schofield

    James Schofield

    My name is James Schofield. I have worked in different countries around the world and for different organisations including the British Council. I now teach at Siemens in Munich and if I am not there and I am not writing for Ernst Klett Sprachen, then I am busy with my seven children, two dogs, one cat and fourteen mice. In fact, the dogs are saying I have to take them for a walk right NOW, so if you’ll excuse me …


    Stuart Vizard

    Stuart Vizard