Teaser

leicht & logisch

leicht & logisch

leicht & logisch

Lektüren für Jugendliche


Amüsante Geschichten um die Freunde Pia, Paul, Robbie und Nadja für Deutsch als Fremdsprache auf Niveau A1 und A2.

  • Konzeption

    • Zum Lesen und Hören mit Hörspielszenen auf CD.
    • Lustige Zeichnungen fördern das Leseverstehen.
    • Mit Übungen zum Lese- und Hörverstehen für jedes Kapitel.
    • Mit jugendgerechten Informationen über die deutschsprachigen Länder.
  • Autoren


  • Sarah Fleer

    Sarah Fleer

    Mein Name ist Sarah Fleer. Ich bin seit zehn Jahren Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und habe in dieser Zeit hauptsächlich in Deutschland, aber auch einige Zeit in Peru und Japan Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet.

    Ich mag die abwechslungsreiche Arbeit in den Deutschkursen, in denen ich immer mit interessanten Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen zusammenkomme. Außerdem begeistert mich die Möglichkeit, meine Erfahrungen aus dem Unterricht in die Arbeit am Lehrwerk einbringen zu können und umgekehrt.


    Paul Rusch

    Paul Rusch

    Mein Name ist Paul Rusch. Ich bin Sprachlehrer für Deutsch als Fremdsprache, selbstständig tätig in der Aus- und Fortbildung von Lehrpersonen für Deutsch und immer wieder in spannenden Sprachprojekten aktiv.
    Ich schreibe seit Langem an Lehrwerken mit und bin glücklich, wenn Lernende und Lehrende von Lernerfolgen und Spaß berichten. Ich habe gelernt, dass ich mit spannenden Aufgaben und Herausforderungen für die Lernenden nicht warten darf, bis sie die Sprache können, sondern dass diese Aufgaben der Motor sind, der das Lernen antreibt. Meine besten Lehrer dafür waren und sind meine Kinder.


    Cordula Schurig

    Cordula Schurig

    Mein Name ist Cordula Schurig. Ich bin begeistert davon, Menschen beim Lernen fremder Sprachen zu begleiten – am liebsten aus meiner Perspektive als Deutschlehrerin, Lehrbuchautorin und Lektorin.
    Ich mag es, Lerner zur eigenen Sprachproduktion herauszufordern und mich mit ihnen über ihre Erfolge in der neuen Sprache zu freuen. Im Moment freue ich mich auch über die (mutter)sprachlichen Lernerfolge meiner kleinen Tochter.
    Dabei erlebe ich einmal mehr, wie gewinnbringend sprachliche Interaktion ist.