Prix Clara

Prix Clara

Von Jugendlichen für Jugendliche: Der Prix Clara

« Clara avait 13 ans. Clara aimait lire. Clara aimait écrire. Clara nous a quittés. Brusquement. C’est en l’honneur de Clara que nous avons voulu créer ce prix destiné aux adolescents qui aiment lire et écrire. Comme Clara. »

- Erik Orsenna, président du jury du Prix Clara


  • Konzeption

  • Alle Novellen sind Ergebnis des französischen Literaturpreises Prix Clara, der geschaffen wurde in Erinnerung an ein Mädchen namens Clara, das unheimlich gerne schrieb, doch schon im Alter von 13 Jahren an einer angeborenen unerkannten Herzkrankheit starb. Jedes Jahr wählt die Jury 6 bis 8 jugendliche Autorinnen und Autoren unter 18 Jahren aus, die in einem eigenen Novellenband veröffentlicht werden. Die Jugendlichen schreiben in Erinnerung an Clara und unterstützen damit die Herzforschung, mit dem Ziel, dass Herzfehler zukünftig früher erkannt und operiert werden können. Lassen Sie sich verzaubern von diesen jungen Autorinnen und Autoren und gehen Sie auf eine literarische Reise, die Clara bestimmt sehr gefallen hätte.

    Mehr Informationen zum Prix Clara finden Sie hier.

  • Autoren


  • Marie Bouvier


    Elorn Goasdoué


    Anne-Lise Lafranche


    Tamara Raidt


    Eugénie Ribault


    Elora Roudet