27. Februar 2018 | 10:30 bis 12:30

Irene Margil liest: Der Verdacht

Die Veranstaltung richtet sich an
Schülerinnen und Schüler in Flüchtlingsklassen

Ort

Mannheim

Tagungsort

AlteFeuerwache Mannheim GmbH lesen.hören-Festival

Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Deutschland

Inhalt

Irene Margil liest: Der Verdacht
Studio Feuerwache
Dienstag, 27. Februar 2018
Einlass 10:30
Beginn 11:00

Lesung für Einsteiger (Deutsch als Fremdsprache)
ab 12 Jahren | Eintritt 3 €

Ayman kommt aus dem Irak und spricht noch nicht so richtig gut deutsch. Ipek ist auch noch nicht lange in Deutschland. Da sie mit ihrer Klasse gemeinsam kochen möchten, gehen die beiden zum Einkaufen in den Supermarkt. Ihre Lehrerin Frau Langer hat die beiden beauftragt, dort die Zutaten zu besorgen. Doch sie finden sich noch nicht gut zurecht zwischen den Regalen. Und dann verschwindet Ayman auch noch plötzlich. Wo ist er hin? Und was ist passiert? Hat der Ladendetektiv vielleicht etwas gesehen? Die Geschichte von Ayman und Ipek wird aus drei Perspektiven in drei Sprachniveaus erzählt und eignet sich so besonders für heterogene Klassen mit DaZ-Schüler*innen (Deutsch als Zweitsprache) und Vorbereitungsklassen.

Irene Margil ist Fotografin und Diplom-Kommunikationsdesignerin. Seit 2008 sind zahlreiche Kinderbücher und ein Jugendbuch von Frau Margil bei verschiedenen Verlagen erschienen. Über ihre Motivation zu schreiben sagt sie folgendes: „Meine große Leidenschaft? Die Suche nach Wegen zu Lesemotivation und Zuhörmotivation. Mein breit gefächertes Lesungsangebot spiegelt die langjährige Erfahrung als Lesereisende.“ „Unter Verdacht“ hat sie zusammen mit Andreas Schlüter geschrieben.

Für den Besuch im Klassenverband ist eine verbindliche Anmeldung notwendig unter Tel. 0621/293 92 81 oder info@altefeuerwache.com

https://altefeuerwache.com/programm/termin/2018/februar/27/irene-margil-liest-der-verdacht/


Ansprechpartner/in

daniel.reiss@altefeuerwache.com