04. Mai 2019 | 11:30 bis 13:00

Schreibtraining von Anfang an

Bitte beachten: Dieser Workshop findet im Rahmen des Potsdamer Sprachentags statt. Die Teilnahmegebühr für den Sprachentag beträgt 23,- Euro für Dozent*innen an VHSen in Brandenburg und Berlin und 43,- Euro für Mitarbeitende anderer Bildungseinrichtungen. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Die Anmeldung erfolgt direkt über den BVV, Frau Claudia Löwenberg, Tel. 0331 200 77 810, Mail: verband@vhs-brb.de

Kennziffer

3536

Ort

Potsdam

Tagungsort

Bildungsforum Potsdam
Volkshochschule und Wissenschaftsetage
Am Kanal 47
14467 Potsdam


Referent/in

Irmgard Geyer (DaZ-Fortbildnerin und Prüferin, Berlin)

Inhalt

Das Schreiben kommt im Unterrichtsalltag oft zu kurz. Für Lernende ist es aber eine Schlüsselfertigkeit und oft auch entscheidend, wenn es darum geht, Sprachprüfungen zu bestehen oder später den Alltag im Studium oder im Beruf zu bewältigen.
Die Grundlagen für die Bearbeitung komplexerer Schreibaufgaben müssen im Anfangsunterricht gelegt werden. Daher sollten regelmäßige, kleine Schreibübungen fester Bestandteil jedes Deutschkurses sein.
In diesem Workshop lernen Sie eine Vielfalt unterschiedlicher Schreibaufgaben aus verschiedenen Lehrwerken kennen. Wir beschäftigen uns mit den Schreibphasen: Vorüberlegungen, Schreiben, Überarbeitung und Würdigung, sowie dem Unterschied zwischen Bewertung, Korrektur und Verbesserung. Natürlich erproben wir einige Schreibaufgaben auch selbst.

Ansprechpartner/in

veranstaltungsservice@klett-sprachen.de