13. Juni 2019 | 17:30 bis 18:30

Vermittlung von Werte-und Orientierungswissen in Linie 1 Österreich, A2

Kennziffer

3574

Ort

Online

Tagungsort




Online


Referent/in

Ellen M. Zitzmann M.A. (Sozialpädagogin, Kriminologin, Gründerin: Power for Peace e.V. München)

Inhalt

Bei der Vermittlung von Werte- und Orientierungswissen stößt das pädagogische Handeln in zwischenmenschliche, soziale und heterogene Beziehungsgeflechte vor, die sich einer rationalen Erklärung entziehen. Ein kognitiver Lernprozess, der Emotionen wie Instinkte, Affekte oder Gemütsstimmungen ausklammert, erfasst nicht das gesamte Lernpotenzial von Menschen und reduziert es auf Gedächtnis, Wahrnehmung und Erwidern von Lerninhalten. Die Verknüpfung von kognitiven und emotionalen Lehrinhalten hingegen befähigt Menschen, sich zu entwickeln und Verantwortung für ihren eigenen Lern- und Integrationsprozess zu übernehmen.

Wie kann eine Lerndynamik erzeugt werden, die Lernende befähigt, die Inhalte zu verstehen, neue Einsichten zu gewinnen und darüber zu reflektieren?
In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick darüber, wie das Werte- und Orientierungswissen nach dem ÖIF-Curriculum in das Lehrwerk Linie 1 Österreich - speziell in der Niveaustufe A2 - eingearbeitet wurde.

Ansprechpartner/in

veranstaltungsservice@klett-sprachen.de