22. November 2022 | 17:00 bis 18:00

Wie gelingt DaZ-Unterricht? Antworten und Erfahrungen

Kennziffer

5400

Ort

Online

Tagungsort




Online


Referent/in

Irene Mommertz (Autorin, Fortbildnerin, ehemalige Lehrerin)

Inhalt

DaZ-Lernen gemeinsam und differenziert
Neu zugewanderte Lernende haben eine große Gemeinsamkeit: ihre große Heterogenität. Wie kann es in solchen Gruppen gelingen, ein gemeinsames Thema zu behandeln? Unsere erfahrene Referentin zeigt anhand von Beispielen, wie sowohl neu in die Gruppe hinzukommende als auch fortgeschrittenere Lernende arbeiten können.
Zentral ist auch die Arbeit mit einem passendem Lehrwerk, dem DaZ-Buch. Welche differenzierten Übungsmöglichkeiten bietet das Lehrwerk? Welche medialen Angebote (Audios, digitale Ausgabe für die Lehrkraft, interaktive digitale Version für die Lernenden) können genutzt werden? Welche didaktischen Überlegen sind entscheidend bei der Mediennutzung?
Eine ausgewählte Unterrichtssequenz liefert einen Vorschlag auf Fragen der Heterogenität, Differenzierung, gezielter Vorbereitung auf den Regelunterricht und didaktisch geleiteter Mediennutzung. Vor dem Hintergrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung gibt unsere Referentin auch immer wieder Tipps zur konkreten Unterrichtsorganisation, aber auch zu schulischen Strukuren, die die Arbeit mit neu zugewanderten Lernenden wesentlich erleichtern.
Referentin ist Irene Mommertz, Autorin des Handbuchs für die Lehrkraft des DaZ-Buchs, langjährige Erfahrung als Lehrerin in Seiteneinsteigerklassen und in der Fortbildung.

Ansprechpartner/in

veranstaltungsservice@klett-sprachen.de