Videos zum Thema Fußball und zur Fußball WM in Russland 2018

Wussten Sie, dass die deutschen Fußballspieler schon immer begnadete Sänger waren?

Die deutsche Fußballnationalmannschaft nahm zwischen 1973 und 1994 jeweils im Vorfeld der WM-Turniere ein Musikalbum auf. Dabei sangen die Fußballnationalspieler mit einem zu der entsprechenden Zeit bekannten Interpreten, was manchmal zu bizarren Begegnungen führte.

"Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt" – das sangen 1974 Franz Beckenbauer, Paul Breitner und Co. Die Nationalspieler begründeten mit ihrem Lied von 1974 ein ganz neues Genre der Musikindustrie: den Fußballpop. Insgesamt erschienen sechs Alben und 13 Singles. Heute sind die WM-Songs fest in den Händen der internationalen Pop-Musiker – leider ohne Beteiligung der Fußballer.

 

Hier ein Überblick (1974 – 1994)

1974: Fußball ist unser Leben 

https://www.youtube.com/watch?v=v19ZyiZpSEw&t=61s

 

1978: Buenos Dias Argentina (mit Udo Jürgens)

https://www.youtube.com/watch?v=r8x8MstDwpg

 

1982: Olé España (mit Michael Schanze)

https://www.youtube.com/watch?v=r-OnUYSVPCs&list=PL2-YDYgFbA8lcqrbcpdr0zvCaptSUMeDj&index=4

 

1986: Mexico Mi Amor (mit Peter Alexander)

https://www.youtube.com/watch?v=tffACIijQ8k

 

1994: Far Away in America (englisch, mit Village People)

https://www.youtube.com/watch?v=nDEfaonoQvg

 

Die Fußball-WM 2006: Sommermärchen in Deutschland 

 

An die Fußball-WM 2006 in Deutschland denken viele deutsche Fußballfans gerne zurück. Die offizielle WM-Hymne „Zeit, dass sich was dreht“ sang Herbert Grönemeyer zusammen mit dem Duo Amadou & Mariam.  Das Lied wurde bei der Eröffnungsfeier in der Allianz Arena München am 9. Juni 2006 gesungen. Wenige Tage später erreichte die Single die Spitze der deutschen Hitparade.

Hier die WM-Hymne 2006: https://www.youtube.com/watch?v=LKi4BlO_ls8

 

 

Fußball-„Sommermärchen“ 2006

Auch die folgenden Lieder sorgten für gute Stimmung während der Fußball-WM 2006 und werden heute noch mit dem Fußball-„Sommermärchen“ 2006 in Verbindung gebracht:

 

Dieser Weg (Xavier Naidoo)

Dieses Lied von Xavier Naidoo wurde den Spielern oft im Bus auf dem Weg zu den Spielen gehört. Er war somit Teil vom „Sommermärchen 2006“ und wurde am 9. Juli 2006 auf dem Berliner Fanfest zusammen mit dem Trainer Jürgen Klinsmann und der Nationalmannschaft gesungen.

https://www.youtube.com/watch?v=Sl6a7IdzkzU 

 

54, '74, '90, 2006 (Sportfreunde Stiller)

 

Die Münchner Band wollte mit ihrem Song der deutschen Nationalmannschaft und ihren Fans Mut machen.

https://www.youtube.com/watch?v=rj9KyVpCfYg

 

„Auf uns“ (Andreas Bourani)

Als Begleiterscheinung der WM 2014 in Brasilien wurden folgende Lieder in Deutschland erfolgreich.

https://www.youtube.com/watch?v=k9EYjn5f_nE      

 

„Das dicke, dicke, dicke Ding“ (Mister Santos)

Von Cro über Uschi Glas bis hin zu Frank Beckenbauer haben sich viele Promis vor die Kamera gestellt, um an diesem lustigen Musik-Video von Mister Santos mitzuwirken. Mister Santos Santos ist der Kopf der Hip-Hop-Band Massive Töne.

https://www.youtube.com/watch?v=CYIW0J8miek

 

Die Hymne der Nationalmannschaft zur Fußball-WM 2018

 

Der DFB hat bereits den offiziellen Song der Mannschaft präsentiert:

Das Lied „Zusammen“, eingespielt von Curse, DJ Thomilla und Clueso.

 

Hier ein Auszug: https://www.youtube.com/watch?v=N5R6bdTmv_s

 

Und auch einige lustige Fußball-Videos haben wir gefunden:

 

Fußballfloskeln wörtlich genommen | WDR Sendung mit der Maus

WM 2014 (Brasilien)

WM im Liegen - Maus Lachgeschichte | WDR

Das WM-Eröffnungsspiel 2006

(Deutschland x Costa Rica) im Liegen gedreht

 

Woher kommt die Nationalhymne? I WDR

Die Geschichte der Nationalhymne lustig erklärt

 

Die deutsche Flagge | WDR Sendung mit der Maus

Warum ist die deutsche Flagge schwarz, rot, gold? Hier wird die Geschichte einfach erklärt.

 

Französisch-Unterricht - EM-Fußball Stars drücken die Schulbank

André Schürrle, Thomas Müller & Co. | EM 2010